Nachhilfelehrer

. com
         [ Tipps + Infos rund um das Thema Nachhilfe-Unterricht ]
   
   Impressum |  Startseite

 Rubriken
 Studium
 Schule
 ... ein möglichst hoher Schulabschluss
"Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln" So hat es Erich Kästner einst treffend formuliert. Auch im Nachhilfeunterricht sollten Schüler das Lernen lernen, um sich langfristig unabhängig von fremder Hilfe Unterrichtsinhalte aneignen zu können.

Aufgrund der steigenden Anforderungen in der Berufswelt, der angespannten Arbeitsmarktsituation und des zunehmenden Konkurrenzdrucks versuchen immer mehr Eltern, ihren Kindern einen möglichst hohen Schulabschluss zu ermöglichen. Dies kann dazu führen, das die Kinder aufgrund der Anforderungen des Schultyps überfordert werden und letztendlich den Schultyp wechseln.

 Gründe für schlechte Noten
Gründe für schlechte Noten gibt es viele: die Scheidung der Eltern, eine neue Schule, eine Krankheit oder andere familiäre Probleme.

Ein anderer Grund sind die veränderten familiären Bedingungen. Die Eltern haben heute oft weniger Zeit, sich um die schulischen Belange ihrer Kinder zu kümmern. Hinzu kommt, das die Eltern den Stoff, den ihr Kind lernen soll, oft selbst nicht mehr verstehen. Selbst Grundschüler werden von ihren Eltern zur Nachhilfe geschickt, wenn der Übertritt in eine weiterführende Schule gefährdet scheint.

    weiter mit:  Wann ist Nachhilfe sinnvoll

 Disclaimer